Was ist Crew-Resource-Management (CRM)?

CRM ist das Führungs- und Arbeitsmodell in der Luftfahrt.

Flugzeug aus Logo

Woraus besteht das CRM?

Es besteht aus den 5 Elementen [mehr Details]

  • Kommunikation
  • Führen
  • Entscheiden
  • Stress
  • Fehlermanagement
Flugzeug aus Logo

Wozu brauche ich CRM?

Fast alle Elemente und Erkenntnisse des CRM sind auch für Unternehmen, Kliniken und andere Organisationen gültig.

Daher interessieren sie sich zunehmend für dieses erfolgreiche Modell, um folgende Ziele zu erreichen:

  • Reduzierung der Fehlerquote
  • Steigerung der Arbeitseffizienz
  • Stressvermeidung und -abbau
  • Mehr Innovationskraft und höhere Kreativität
  • Zufriedenere Mitarbeiter und damit ein geringerer Krankenstand und weniger Fluktuation
  • Größere Kundenzufriedenheit
Flugzeug aus Logo

Wie kam es dazu?

Bis zur Geburtsstunde des CRM wurden 80 % der Unfälle in der Verkehrsluftfahrt durch menschliches Versagen verursacht. Der schnelle technische Fortschritt in der Fliegerei verpuffte bis zur Einführung des CRM, denn die Flugsicherheit verbesserte sich nicht.

Nach dem Start der CRM-Forschung vor fast 50 Jahren war klar: die Ursachen für Flug-Unfälle waren nicht Fehler von Einzelnen, sondern die mangelnde Zusammenarbeit der gesamten Crew.

Schlechte Kommunikation, unzulängliches Führungsverhalten des Kapitäns, fehlendes Stress-Bewusstsein und -Management, mangelhafte Arbeitsorganisation sowie unstrukturierte Entscheidungsprozesse waren die Auslöser dieses Versagens im Team. Standardverfahren (SOPs) wurden ignoriert, vom Kapitän so vorgelebt und geduldet.

Ausbildung und Überprüfung von Piloten und Crews waren bis zum Führungs- und Arbeitsmodell CRM fast ausschließlich auf technisches Wissen und manuelle Fertigkeiten ausgerichtet. Der Faktor Mensch kam so gut wie nicht vor.

Erst durch das gemeinsame Vorgehen von Airlines, Herstellern, Behörden und Wissenschaft entstand das CRM. Es verwandelte die  „Helden der Lüfte“ in verlässliche und anerkannte Teamleiter. Nur sie können ihre Mitarbeiter zu fehlerarmen Ergebnissen führen.

Alle an der Verkehrsluftfahrt beteiligten Gruppen sind sich einig, dass menschliches Versagen im Luftverkehr nur dank des CRM fast beseitigt ist.

Vom Assessment bis in laufende Trainings und Checks ist das CRM heute weltweit ein fester Bestandteil für alle Crewmitglieder – ebenso wie für fast alle anderen beteiligten Personen. Es hat den gleichen Stellenwert wie die Vermittlung von Fachwissen und technischen Fertigkeiten.

Das CRM ist mit ergänzenden Audits und Prozessen zur steten Verbesserung von Standardverfahren, Ausbildung, Trainings und Prüfungen fest verzahnt.

Durch das Führungs- und Arbeitsmodell Crew-Resource-Management kann die Verkehrsluftfahrt den technischen Fortschritt in Sicherheit und Effizienz umsetzen. So können die Airlines dem schnell wachsenden Flugverkehr extrem fehlerarm und kostenoptimiert begegnen.